Montag, 2. September 2019

Transfarage und die Bären, Sibiu und die Salzseen

Toller Stellplatz, kurz vor einer „Draculaburg“. 



Doch dann kamen die Bären. Das war spannend!




Leider konnten wir dann aber nicht mehr die Burg ansehen, da diese aus Sicherheitsgründen gesperrt war. :-(















Wanderung am Lac Balea. Hier konnten wir Murmeltiere beobachten. 






Weiter geht’s nach Sibiu/Hermannstadt. Parken und schlafen konnten wir mitten in der Altstadt. 


















Alte Burgruine (Stolzenburg), innen ein kleines Paradies mit Babykatzen. 




















Dann sind wir nach Ocan Sibiului gefahren. Dort sind vor vielen Jahren Salzminen eingestürzt. Jetzt ist das ganze Areal ein SPA-Bad mit Salzseen und Schlammbädern. Herrlich! Der Salzgehalt liegt bei 32 %, das ist höher als der vom Toten Meer. 








Auf unserem Campingplatz gab es sogar eine Sauna. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten