Sonntag, 17. März 2019

Balderschwang

Erster Lasterausfahrt 2019 nach Balderschwang zum Skifahren, Rodeln und Langlaufen. 
Freitag Nachmittag ging es los. Erstes Problem, der Laster hat keine Leistung mehr. Mist, aber egal, dann brauchen wir halt länger, es steht ja gerade (leider) keine große Reise an. 
Es regnet in Strömen. Seit Tagen. Aber der Wetterbericht verspricht Sonne pur fürs Wochenende. Nach gefühlt etlichen Stunden erreichen wir den Wohnmobilstellplatz am Schwabenhof in Balderschwang. 
Nach einer warmen, kuscheligen Nacht strahlt uns die Sonne ☀️ entgegen. Auf gehts zum Ski alpin!




Auch nach Liftende strahlt die Sonne und wir. So soll ein Wochenende sein!






Heute, am Sonntag haben wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit Eiern und Speck die Langlaufski getestet und sind total begeistert. 











Montag, 15. Oktober 2018

Dachzeltnomaden Camp Altmühltal

Endlich durften auch wir viele Dachzeltnomaden und ganz vorne dabei Thilo Vogel kennenlernen. Was für ein tolles Wochenende mit so vielen tollen Menschen! Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Camp. 

Die Dachzeltnomaden sind die netteste, freundlichste und überhaupt tollste Gruppe, die wir je übers Internet kennengelernt haben. Danke, dass wir dabei sein dürfen!!

Samstag, 25. August 2018

Autostrand, See und ein Autofriedhof

Jetzt stehen wir schon zu viert am Meer am Strand von Mellbystrand. Es regnet, es ist kalt aber davon lassen wir uns nicht die Lauen verderben, das haben wir ja nicht anders von Schweden erwartet. Nächstes Jahr werden wir sicher wieder schwitzten, dieses Jahr genießen wir, dass es kühler ist. (Wärmer wäre natürlich schon schöner :-) )






Gestern haben wir zufällig die Seifferts getroffen und standen dann die erste Nacht zu vier an einem See in der Nähe von Göteborg.





Am Tag davor waren wir an Chrissis größtem Reisewunsch, dem Autofriedhof von Bästnas. Einfach nur krass. Über tausend Autos der letzten 80 Jahre.
Ein Traum für Christian und Stefan. Nach 5 (!!) Stunden sind die zwei auch wieder aus dem Wald aufgetaucht.

















Montag, 20. August 2018

Hogsbynfritids Camping

So, jetzt ist es wie am Idro. Wir stehen zusammen mit den Matzkes und den Krafts auf einem traumhaften Platz und es abwechselnd warm und kalt und nass. Die Kinder sind glücklich und wir auch recht entspannt. Es gibt keinerlei Handyempfang und nur am Servicehus WLAN. Momentan versuchen wir eine Fähre zurück zu buchen, aber das ist relativ kompliziert.


Man beachte bitte das Trampolin und das Kind darauf. :-)



Freitag, 17. August 2018

Stockholm 17.08.2018 und die Tage davor

Mittlerweile sind wir in Stockholm. Wir stehen auf einem Parkplatz die zweite Nacht und genießen diese tolle Stadt sehr. Ich habe geshopped wie eine Wilde. Es gibt einen tollen Second-Hand-Laden neben dem anderen mit Wahnsinnssachen und echt fairen Preisen. Die Altstadt ist sehr schön aber natürlich auch voller Touristen. Wir stehen hier in Södermalm und dieses Viertel ist einfach der Hammer. Bis 18 Uhr war es sehr warm und sonnig, jetzt regnet es gerade und morgen soll es wieder gut sein. Dann werden wir noch das Vasa-Museum ansehen.


















Gestern waren wir in Vimmerby in der Astrid Lindgren Värld. Natürlich ein Muss, wenn man seinen Kindern die Namen Ronja und Lotta gegeben hat. Dort haben wir es uns auch gut gehen lassen, es gab Eis und Hot Dogs und natürlich wieder viele Bonbons.







Am Tag davor waren wir in einem Elchpark und haben dort Elche gesehen und sogar ein Elchbaby streicheln können. Auf dem Weg nach Vimmerby ist dann ein Elch vor uns über die Straße gelaufen, den konnten wir dann noch einige Zeit beobachten und das war natürlich sehr spannend.
Leider sind diese Fotos alle auf der großen Kamera. 

Davor waren wir zwei Tage auf der Insel Öland. Tolle Insel mit vielen Windmühlen, interessanten Burgen und windigen Leuchttürmen.